Startseite | Kontakt - Meteoriten Panorama | Impressum - Meteoriten Panorama | Datenschutzerklärung | Sitemap - Meteoriten Panorama

Newton Spiegel-Teleskop 8 Zoll - Eigenbau

Sternwarte Singen e.V. - Kuppelgebäude

Parallaktische Montierung - Daten

Eigenbau Konrad Andrä
Konstruktions- und Fertigungszeitraum 1980 bis 1983
Sternwarte - Offizielle Einweihung durch OB F. Möhrle 1984 im März
Gesamtmasse 220 kg - Tubus, parallaktische Montierung u. Knicksäule
   

Newton Spiegel-Teleskop - Strahlengang

Technische Angaben - Optik

Typ Reflektor
Optisches System Nach Newton
Öffnung (Spiegeldurchmesser) 8 Zoll = 203 mm
Brennweite 1400 mm
Öffnungsverhältnis 1:7
Grenzgröße visuell 13,2 mag
Auflösungsvermögen 0,56 Bogensekunden
Lichtsammelvermögen 1160 x mehr als das menschliche Auge

Wandkonsole - Unterbringung der elekt. Steuerung

Kurz-Info
In der Kuppel der Sternwarte Singen e.V. befand sich bis Ende 2003 mein über Jahre selbstgebautes 8 Zoll Newton Spiegel-Teleskop auf der dazugehörigen parallaktischen Montierung. Diese führte beinahe 20 Jahre lang das 8 Zoll Spiegel-Teleskop in der Kuppel der Sternwarte Singen e.V. zuverlässig dem sich drehenden Sternenhimmel nach. Tausende Besucher der Sternwarte beobachteten durch das Instrument die Wunder des gestirnten Himmels.

Unvergessen
Spektakuläre astronomische Ereignisse, wie z.B. die Wiederkehr des legendären Halleyschen Kometen, sorgten für einen unglaublichen Ansturm von Schaulustigen an der damals angebotenen Sonderveranstaltung der Sternwarte.

Meteoriten / Int. Institutionen

Zugriffe heute: 6 - gesamt: 342.

Copyright © 2007 - 2019 - Meteoriten Panorama - Alle Rechte vorbehalten.