Kurz-Info
Auf dem Bild sehen sie eine Olivin-Bombe. Von ihrem äußeren Erscheinungsbild her, ist eine unverletzte Olivin-Bombe, sehr leicht mit einem Steinmeteoriten zu verwechseln. Erst ein Blick in die Olivin-Bombe selbst offenbart dem Finder die Olivinkristalle, die in dieser Anordnung jedoch nicht in Meteoriten vorkommen. Olivinkristalle in Stein-Eisen-Meteoriten.

Daten: Olivin-Bombe - Kontinent: Australien - Fundort: Mortlake / Victoria - Fund: März 2000 - Gewicht: 154g - Maße: 72 x 67 x 69mm.

Sammlung: Konrad Andrä - Copyright 2007 - Alle Rechte vorbehalten.

>
Home