Bild 1
Der weltberühmte Steinmeteorit von Ensisheim im Elsass. Sein Gewicht beträgt 55,750kg.


Bild 2
Historische Abbildung des Städtchen Ensisheim im Elsass / Frankreich.

Kurz-Info
Unweit des elsässischen Städtchens Ensisheim stürzte am 16. November 1492 ein 127 Kilogramm schwerer Steinmeteorit, begleitet von heftigem Donnergrollen, vom morgentlichen Himmel. Bedingt durch seine Aufschlags-Energie bohrte sich das kosmische Geschoss nahezu 90 Zentimeter tief in den weichen Boden eines Weizenfeldes. Dieses äußerst seltene und spektakuläre Ereignis wurde von zahlreichen Augenzeugen beobachtet.

Heute, über 500 Jahre später, betrachten sich die Gardiens de la Meteorite d Ensisheim als Bewahrer des inzwischen nur noch 55,750 Kilogramm schweren Meteoriten. Die fehlende Masse ist in Museen auf der ganzen Welt verstreut. Der Himmelsstein gilt als Symbol ihrer Bruderschaft. Seit dem Jahre 1854 befindet sich der Donnerstein in dem Palais de Regence Ensisheim.

Das Museum im Internet: www.ville-ensisheim

Konrad Andrä - Copyright 2007 - Alle Rechte vorbehalten.

>
Seitenanfang > Zurück > Home