Grafik 1
Stand Juni 2008. Das Sonnensystem mit den acht Planeten. Pluto ist jetzt ein Plutonid.

Grafik 2
Ausschnitt des Asteroidengürtels zwischen den Planeten Mars und Jupiter.

Kurz-Info
Mit Hilfe von automatisch arbeitenden Himmelsüberwachungs-Kameras ist es Wissenschaftlern gelungen, die Flugbahnen von mehreren Meteoriten exakt zu berechnen. Die Auswertung der Bilder lieferte folgendes Resultat. Der sonnenfernster Punkt ( Aphel ) befindet sich zwischen den Planeten Mars und Jupiter, im sogenannten Asteroiden-Gürtel.

Dieses Gebiet beherbergt einige Zehntausend felsige Körper verschiedener Größe und Gestalt. Entsprechend den Keplerschen Gesetzen kreisen sie in einer Zeitspanne von etwa 3 Jahren bis 6 Jahren um die Sonne. Die Vermutung liegt nahe, dass der größte Anteil der Meteorite von eben diesen Asteroiden stammen. Durch Kollisionsereignisse innerhalb des Asteroidengürtels mit der damit verbundenen Fragmentierung und nachfolgender Bahnänderung der beteiligten Körper, entsteht so ständig neues Meteoroidenmaterial. Falls ihre Bahn zufällig die unseres Heimatplaneten kreuzt, können Meteoroide nach dem überlebten Atmosphärenflug unsere Erdoberfläche erreichen und werden mit viel Glück als Meteoriten gefunden.

Allerdings gehören nicht alle Asteroiden dem Hauptgürtel an. So existieren zwei kleine Familien, die so genannten Trojaner. Diese wandern in der gleichen Entfernung wie Jupiter um die Sonne und befinden sich jeweils 60° vor und hinter der Bahn des Jupiters.

Verschiedene Asteroiden, wie etwa Apollo folgen stark exzentrischen Umlaufbahnen, die sie ins Innere des Sonnensystems führen. Einige kreuzen sogar die Umlaufbahn der Erde, weshalb sie auch als Erd-Crosser bezeichnet werden. Die Gefahr, dass ein größerer Asteroid oder ein Kometenkern mit der Erde kollidieren ist glücklicherweise relativ gering, jedoch nicht ausgeschlossen. Wie eindeutig bewiesen diente die Erde bereits mehrfach als kosmische Zielscheibe für verheerende Treffer aus dem Weltraum.

Konrad Andrä - Copyright 2001 - Alle Rechte vorbehalten.

> Seitenanfang > Home